Das Smartphone mit den Augen steuern

„Eye Scroll“ nennt Samsung die Technik mit Samsumg die Augenbewegungen des Anwenders zum Scrollen nutzbar machen möchte …

Erreicht der Nutzer beim Lesen das Ende des Bildschirms, erkennt „Eye Scroll“ dieses und scrollt automatisch nach unten und macht somit weitere Absätze des Textes sichtbar. Ein Markenschutzrecht wurde von Samsung in Europa bereits im Januar, und in den USA einen Monat später beantragt. Außerdem hat sich Samsung den Markennamen „Eye Pause“ schützen lassen, welche Funktion dahintersteckt, ist bis dato unklar.

Als Eckdaten Samsung Galaxy S4 werden ein Achtkern-Prozessor sowie ein knapp 5 Zoll großes super Amulett Display erwartet. Als sicher gilt, dass Samsung eine 13 Megapixel Hauptkamera die auch in der Lage ist 1080 P Video-Aufnahmen zu machen, eine zwei Megapixel Frontkamera sowie 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Als Betriebssystem soll die jüngste Android Version 4.2.2 Jenny Bean aufgespielt werden.

 

 

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen