In der Basisversion sind Macbook Pro Retina und Macbook Air nur mit 128 GB SSD-Speicher ausgestattet, Upgrades lässt sich Apple teuer bezahlen. Mit dem Transcend Jetdrive kann man nun die Kapazität kostengünstig erhöhen.

Nachdem bei den neuen Macbook Air und Macbook Pro Retina – Modellen ab Mitte 2013 der SSD-Speicher nicht mehr getauscht werden kann, muss eine andere Lösung her die Kapazität zu erhöhen. Transcend bietet mit dem Jetdrive eine pfiffige Lösung. Mittels auf die jeweiligen Modelle abgestimmten SD-Karten kann der Speicher problemlos um derzeit bis zu 128 GB erweitert werden. Die Karten sind so gestaltet, dass diese fast gänzlich im SD-Kartenslot verschwinden und nicht herausstehen. Die Karten sind derzeit bei Amazon für ca. 77,- € zu haben.

Hinweis

In den Amazon Rezensionen kann man lesen dass einige Käufer über langsame Übertragungsraten von ca. 10 Mbit klagen. Grund hierfür ist die Formatierung im ExFAT-Format mit der Transcend die Karten ausliefert. Die Lösung ist aber ganz einfach, mittels des Festplattendienstprogramms formatiert man die Karte einfach im hfs+ Format. Entsprechend formatierte Datenträger erreichen Übertragungsraten von schnellen 80 – 90 Mbit.

Fazit

Eine ganz klare Kaufempfehlung für Alle die Ihr Macbook kostengünstig und ohne große Bastelei aufrüsten möchten. Die Karten gibt es mit 64 und 128 GB

 

Transcend Jetdrive 130 für Macbook Air 13 ( 2010 – 2014 ) bei Amazon
Transcend Jetdrive 330 für Macbook Pro Retina 13 ( 2012 – 2014 ) bei Amazon
Transcend Jetdrive 360 für Macbook Pro Retina 15 ( 2013 – 2014 ) bei Amazon
Transcend Jetdrive 350 für Macbook Pro Retina 15 ( 2012 – 2013 ) bei Amazon

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen