seit dem Update auf 10.8.3 unterstützt

Noch gibt es keine Apple Geräte die mit den oben genannten Grafikkarten ausgestattet sind.Aus diesem Grund bereiten die Platinen aktuell beim Start noch Probleme. Aber keine Sorge mit einem kleinen Workaround schafft ihr es diese Karten in euren Hackintosh dennoch zum laufen zu bringen…

Aktuell verursacht der größere Videospeicher im BIOS noch Probleme beim booten. Mit einer zweiten Grafikkarte oder einer auf dem Mainboard integrierten Grafik Einheit in Verbindung mit einer entsprechenden CPU, kann das Problem aber umgangen werden. Zunächst einmal muss die HD 7XXX Grafikkarte als secondäre Grafikkarte im Bios definiert werden, die Onboard-Grafik dann als primäre Karte. Die primäre Grafikkarte kümmert sich um die Boot-Partition und erlaubt dem System mit voller Grafik Unterstützung zu starten.

 

Einstellungen sollten hier wie folgt vorgenommen werden (weicht je nach Hersteller ab, hier Gigabyte UEFI-BIOS):

  • Init Display First: IGFX (intere Grafik)
  • Internal Graphics (Onboard VGA): Always Enabled

In einigen Konstellationen müsst Ihr noch GraphicsEnabler=No verwenden um den Desktop zu erreichen. Hier findet Ihr eine Anleitung wie Ihr Bootflags direkt in die org.chamelion.Boot.plist eintragen könnt

In der ML Version 10.8.3 werden folgende Karten unterstützt: AMD Radeon HD 7750, 7770, 7870, 7950, 7970

 

 

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen