Endlich wieder im App-Store zu haben

die bis dato beliebteste und vielseitigste  Player-App wurde 2011 wegen lizenzrechtlicher Probleme aus dem Apple-Store ausgesperrt, jetzt ist der VLC-Player im neuen Gewand wieder offiziell zu haben…

Bei der aktuellen Version handelt sich nach Angaben der Entwickler um eine komplette Neuentwicklung ( hier im Blog von Felix Paul Kühne nachzulesen ). VLC basiert jetzt auf Open Source und unterliegt der Mozilla Public License 2.0 und der GNU General Public License 2.

Im Vergleich zur Vorgänger-Version soll die Neuentwicklung kürzere Anwortzeiten, schnelleres Rendering, volle Unterstützung für H264 Dateien und Apples Retina Display liefern. Neue Funktionen gibt es ebenfalls, Mediensyncronisierung,erweiterte Untertitelfunktionen, nativer Support für mehrere Tonspuren im Hintergrund, Passwortschutz und das Beste zum Schluss,  die Air-Play-Funktion zur Wiedergabe auf dem heimischen TV-Bildschirm.

IMG_0165

Inhalte können nun von einem Webserver, per Netzwerkstream, oder auch über Dropbox oder iTunes übertragen und wiedergegeben werden. Auch möglich ist nun ein Browser-Upload via IP-Adresse.

Die Möglichkeiten des neuen Players sind wirklich sehr umfangreich, diese App sollte auf keinem iPad oder iPhone fehlen. Eine unbedingte Empfehlung.

VLC for iOS – VideoLAN

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen