Gepriesen sei der Herr…!

Endlich einmal wieder hat es ein Western Szenario in die Welt der großen TV-Serien verschlagen.

Die letzte große Produktion in der Richtung war HBO´s Deadwood. Nun wurde von den Machern, von Breaking Bad, Mad Men und The Walking Dead, die bildgewaltige Western-Drama-Serie „Hell on Wheels“ ins Leben gerufen. Die Serie läuft wegen des großen Erfolgs in den USA schon in der zweiten Staffel. Ausgestrahlt wird die Serie von AMC

Das herausragende an dieser Serie sind die hervorragend gezeichneten Charaktere. Ganz besondere Erwähnung verdient hier „Der Schwede“, der seine Rolle einfach nur großartig spielt.

Eine absolute Empfehlung, unbedingt ansehen!!!

 

Handlung:

Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Dinge verschlimmern sich, als ein Stamm der Cheyenne die Stadt angreift, fest entschlossen das Projekt der transkontinentalen Eisenbahn zu zerstören, da sie durch ihr Revier gebaut wird.

Trailer Season 1

 

„Hell on Wheels“ bei Amazon kaufen

 

 

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen