WD_My_Book_Live

[Kaufempfehlung] WD MyBook Live NAS-Lösung

schneller und kostengünstiger Netzwerkspeicher,

Habt Ihr auch so viele Daten herumliegen auf die Ihr gerne zentral zugreifen möchtet? Dann solltet Ihr mal über die WD MyBook Live nachdenken, gut, günstig, schnell und einfach zu bedienen, so kann man die WD-Lösung kurz beschreiben. Grund genug um hier mal über meine Erfahrungen mit dem Gerät zu berichten. …

Erster Eindruck:

Hat man die WD ausgepackt fällt einem gleich die gute Verarbeitung und schöne Optik des Geräts in Auge. Ein Netzkabel (incl. UK-Adapter), Netzwerkkabel, Software CD und eine Kurzanleitung sind im Lieferumfang enthalten. Die kompakte Bauweise erlaubt es prima das NAS unauffällig unterzubringen, z.B. im Bücherregal. Aufgebaut ist das Laufwerk schnell, einfach Stecker in die Steckdose, das Netzwerkkabel an den Router bzw. Switch angestöpselt, erledigt.

WD MyBook_Live

Einrichtung:

CD einlegen, Software installieren, fertig. Schon wird die Festplatte im Netzwerk erkannt, wer sich mit Netzwerktechnik ein bisschen auskennt, der kann die Festplatte auch ohne Software einbinden. Durch Eingabe der zugewiesenen IP kann direkt auf die Konfigurationsoberfläche zugegriffen werden. Hier müssen dann noch die jeweiligen Benutzer und die entsprechenden Freigaben ( zu vergleichen mit Ordnern ) angelegt werden. Die Berechtigungen der jeweiligen Benutzer lassen sich ganz einfach per Häckchen setzen und entfernen, einfacher geht es wirklich nicht. MAC und Windows werden gleichermaßen unterstützt.

WD_My_Book_Live

Leistung:

Der für mich wichtigste Aspekt war die Geschwindigkeit, und gerade hier kann die WD punkten. 15 Gigabyte in 5 Minuten, sensationell!!! Da brauche ich mit meiner konventionellen USB-Lösung deutlich länger. Ergänzend muss man hier anführen dass die Festplatte an einem Gigabyte Switch hängt und somit höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als bei einem 10/100 Mbit Router/Switch möglich sind. Die Netzwerkkarte des MAC/PC sollte natürlich auch Gigabyte-Lan-fähig sein.

Ausstattung:

MyBook_Live

Wer ein Gerät sucht, das auch als Backup-Lösung für sensible Daten geeignet ist, der wird hier leider enttäuscht. Die NAS beinhaltet nur eine Festplatte und kann somit im Falle eines Defekts keine Spiegelkopie der Daten machen. Wer solch ein Gerät sucht, der wird beim großen Bruder, der WD MyBook Live DUO fündig. Wem diese Lösung zu teuer ist, der kann ja seine Daten in regelmäßigen Abständen zusätzlich manuell auf eine USB-Festplatte sichern. Die Stärken liegen ganz klar im Bereitstellen von Media-Daten. Nach der Einrichtung muss man nur noch seine Daten in die jeweiligen Freigaben einsortieren, danach kann man von allen möglichen Netzwerkfähigen Geräten zugreifen. Interessant sind auch die iOS-Apps WD 2go und WD-Photos. Mit den beiden Apps kann man von iPhone/iPad auch unterwegs auf seine Daten zugreifen. Der eingebaute Twonky-Server erlaubt auch ein Straming auf internetfähige Geräte wie z.B. TVs von Samsung.

Backups:

Besonders klasse finde ich dass die WD uneingeschränkt für Backups auf der Timemachine von Apple verwendet werden kann. Das sollte Apple-User besonders erfreuen da es gerade bei der Time-Capsule von den Übertragungsgeschwindigkeiten nicht besonders weit her ist, zudem ist die WD deutlich günstiger. Timemachine kann in den Einstellungen ebenfalls mit einem simplen Häckchen aktiviert werden.

iTunes:

Die NAS fungiert auch als iTunes Server, d.heißt im Klartext dass Musikdateien, die auf der Festplatte gespeichert worden sind, in iTunes angezeigt werden, und darauf zugegriffen werden kann. Das funktioniert ähnlich wie die bereits bekannt Privatfreigabe.

Apple TV:

wer einen Apple TV 2 mit Jailbreak sein Eigen nennen kann, der kann auch per Medien bzw. per XBMC auf die NAS zugreifen, einfach IP und Zielverzeichnis als Server-Adresse eingeben, Benutzername und Passwort eingeben und schon hat man Zugriff auf alle freigegebenen Daten. Zwischenzeitlich ist es auch möglich PLEX auf einem Apple TV3 ohne Jailbreak zu installieren ( wir berichteten )

Als Alternative kann hier ein Raspberry Pi mit XBMC und Airplay verwendet werden, näheres dazu findet Ihr in diesem Artikel

 

FAZIT:

Ich kann hier nur eine unbedinte Empfehlung für die WD MyBook live aussprechen. Geschwindigkeit, Ausstattung und Preis/Leistungsverhältnis sind einfach perfekt. Den einzigen Negativpunk den ich ansprechen kann ist dass die Platte sich nicht selbst spiegelt, aber hier kann man ja noch zusätzlich manuelle Backups machen. Wer das Gerät aber haupstächlich als Media-Server verwenden möchte bekommt derzeit kein besseres NAS für dieses Geld.

 

Gigabyte Switch bei Amazon kaufen

WD MyBook Live bei Amazon kaufen

WD MyBook Live DUO bei Amazon kaufen

WD MyBook Live bei Pixmania kaufen

WD MyBook Live DUO bei Pixmania kaufen

Wd 2go WD 2go - Western Digital Technologies, Inc.

WD Photos WD Photos - Western Digital Technologies, Inc.

Hallo, ich bin Mike und ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Mike – who has written posts on Netzerei.


Kommentar verfassen